Nachhaltigkeitsleitlinien für die Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kraft gesetzt

11.01.2019

Am 27.11.2018 setzte Bischof Dr. Gebhard Fürst die Nachhaltigkeitsleitlinien der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kraft. Mit der Veröffentlichung im Kirchlichen Amtsblatt haben die Leitlinien in der Diözese Gültigkeit erlangt. Die Leitlinien versuchen eine Zusammenschau der drei Nachhaltigkeitsaspekte Ökonomie, Ökologie und Soziales im Hinblick auf die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Sie formulieren Leitlinien für die Diözese und Empfehlungen zur Nachhaltigkeit für die Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen in den Bereichen Verkündigung und Liturgie, Bildungswesen, Pastoral, Gerechtigkeit - Frieden - Bewahrung der Schöpfung, Umgang mit Energie – Energiemanagement – Umweltmanagement, Nachhaltiges Bauwesen, Beschaffungswesen, Nachhaltigkeit im Ressourceneinsatz in der Informationstechnik, Nachhaltige Finanzen, Nachhaltige Mobilität sowie Schutz von Pflanzen und Tieren.

Die Nachhaltigkeitsleitlinien bilden das Fundament für das Klimaschutzkonzept der Diözese, das in diesem Jahr in die Umsetzung geht und sind inhaltlich mit dem Klimaschutzkonzept eng verzahnt.

Die Nachhaltigkeitsleitlinien zum Download

< Zurück