Schulungen zu Energiesparen, Klimaschutz und Energiemanagement in der Kirchengemeinde am Start!

Die beiden Klimaschutzmanager der Diözese bieten Schulungen für Energieeinsparung und Klimaschutz an.
Wenn Sie an der gesamten Schulungsreihe teilnehmen, qualifizieren sie sich als "Kümmerer" für Energieeinsparung und Klimaschutz in der Kirchengemeinde.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Klimaschutzmanager Christian Peter Brandstetter  per E-Mail.

Weiterlesen >

Begrüßungsbroschüre für die neu gewählten Kirchengemeinderäte erschienen!

Die Begrüßungsbroschüre „Klimaschutz in unserer Kirchengemeinde“ für die neu gewählten Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte kann kostenlos bestellt oder als pdf heruntergeladen werden.

Die Broschüre wurde von Fachbereich Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung der Hauptabteilung XI, dem Bischöflichen Bauamt sowie den beiden Klimaschutzmanagern der Diözese  – zusammen mit dem bundesweiten Netzwerk „Energie und Kirche“ erarbeitet. Mit dieser Broschüre möchten wir zum Engagement für die Bewahrung der Schöpfung Gottes in den Kirchengemeinden anregen, praktische Ideen und Informationen weitergeben sowie auf unsere Angebote und Fördermaßnahmen aufmerksam machen.

Bestellen Sie kostenlos die gedruckte Broschüre per E-Mail.

Neues Förderprogramm „Elektro-Mobilität (E-Mobi!)“ geht an den Start

01.01.2020/01.07.2020

Die Diözese fördert Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (Beratung und Anschaffung) sowie Dienst-Elektrofahrräder. Die „Förderrichtlinie Elektro-Mobilität (E-Mobi!)" ist Ende 2019 im kirchlichen Amtsblatt erschienen.

Zum Förderprogramm >


Förderung konkret: Diese Maßnahme ist vom diözesanen Förderprogramm E-Mobi! gefördert
Das Dienst-Pedelec der katholischen Sozialstation Wernau

2020 geht uns ein Licht auf!

01.01.2020

Förderprogramm "Energieeffiziente Beleuchtung“ geht in diesem Jahr in die Umsetzung

Im Jahr 2020 bezuschusst die Diözese Rottenburg-Stuttgart die Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz im Bereich der Beleuchtung. Die „Richtlinie zur Förderung einer energieeffizienten Beleuchtung in den Bestandsgebäuden der Kirchengemeinden“ ist Ende 2019 im kirchlichen Amtsblatt erschienen.

Zum Förderprogramm >

Förderwegweiser: Zuschüsse für Klimaschutz und Energieeffizienz

15.06.2020

Den Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen ist oft nicht bekannt, welche der zahlreichen öffentlichen Förderprogramme für Investitionen in den Klimaschutz und in Energieeffizienz in Anspruch genommen werden können. Abhilfe verspricht der neue Förderwegweiser des Bischöflichen Bauamts mit einem Überblick über die staatlichen Förderprogramme, die für Kirchengemeinden in Frage kommen.
Zum Förderwegweiser >

Photovoltaik-Förderung ab Herbst 2020 geplant

20.06.2020

Das Bischöfliche Bauamt plant die Förderung von Photovoltaikanlagen auf kirchlichen Gebäuden. Die Förderung beginnt mit dem Erscheinen der Förderrichtlinie im Kirchlichen Amtsblatt. Eine Photovoltaik-Beratung wird angeboten.

Fragen zur Errichtung und Nutzung von PV-Anlagen auf kirchlichen Gebäuden klärt die Arbeitshilfe "Fakten zur Photovoltaiknutzung in kirchlichen Einrichtungen der Diözese Rottenburg-Stuttgart". Sie wurde vom Bischöflichen Bauamt erarbeitet - in Zusammenarbeit mit der KSE und dem Fachbereich Gerechtigkeit Frieden, Bewahrung der Schöpfung der Diözese.

Wie sieht's aus? ... mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Deiner Gemeinde?

01.06.2020

Nach den Wahlen zu den Kirchengeminderäten am 22. März 2020 bittet die Diözese die Kirchengemeinden, in den neu gewählten Kirchengemeinderäten Beauftragte und Ausschüsse für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu benennen.

Weiterlesen >

Die Kartoffelaktion – die Vielfalt der Schöpfung bewahren

17.04.2020

Diözesane Mitarbeiterinnen pflanzten die alte Kartoffelsorten im neugestalteten Garten des Stuttgarter Bischof-Leiprecht-Zentrums an. Das Bischof-Leiprecht-Zentrum beteiligt sich, wie viele Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen, an der Kartoffelaktion der (Erz-)Diözesen Freiburg, Köln und Rottenburg-Stuttgart.

Mit der Kartoffelaktion unterstützen wir den Erhalt alter und seltener Kartoffelsorten und setzen uns ein für Biologische Vielfalt. Die TeilnehmerInnen bekamen von der Diözese eine Kartoffelaktion mit fünf seltenen Knollen geschenkt!.

Weiterlesen >

Diözese fördert das Job-Ticket - Gehaltsvorschuss für ein privates Elektrofahrrad

Nach einem Beschluss der KODA (Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechts) unterstützt die Diözese seit dem 1. Januar 2020 die klimafreundliche Anfahrt ihrer MitarbeiterInnen zum Arbeitsplatz durch einen Zuschuss zum Jobticket des jeweiligen Verkehrsverbunds. Alternativ dazu wird ein Gehaltsvorschuss für die Anschaffung eines privaten Elektro-Fahrrades für die Fahrt zum Arbeitsplatz gewährt.

Die Anträge sind bei der ZGAST (Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle der Diözese Rottenburg-Stuttgart) zu stellen.
Weitere Informationen und die Antragsformulare als pdf-Dokumente sind auf der Website der KODA eingestellt.

Klimaschutz und Ressourceneinsparung in den kirchlichen Tagungshäusern

28.01.2020

Feierstunde zur Verleihung von EMAS-Urkunden an drei kirchliche Tagungshäuser

Durch das Umweltmanagement nach der europäischen EMAS-Norm haben die kirchlichen Tagungshäuser der Diözese in den letzten Jahren große Erfolge in der Einsparung von Ressourcen und im Klimaschutz erzielt.

Weiterlesen >

Franziskuspreis 2020 ausgeschrieben!

1.12.2019

Der Franziskuspreis, der Nachhaltigkeitspreis der Diözese Rottenburg-Stuttgart, ist ausgeschrieben. Bewerbungsschluss war der 15. Mai 2020. Der Preis wird von Bischof Gebhard Fürst am 4.10.2020 im Stuttgarter Haus der Kath. Kirche verliehen.

Weitere Informationen zum Franziskuspreis >

Die diözesanen Klimaschutzmanager zum Klimaschutz

Vera Polcher-Wied, Klimaschutzmanagerin im Bischöflichen Bauamt und Christian Peter Brandstetter, Klimaschutzmanager im Fachbereich Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung, Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft, sprachen mit Vertretern der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit über den Klimaschutz in der Diözese.

Nachhaltig gut Leben - Pioniere der Nachhaltigkeit gesucht!

28.11.2019

 „Wo der Mensch die Schöpfung gefährdet, ist er selbst gefährdet“

Das betonte der Freiburger Erzbischof Stefan Burger bei der Abschlussveranstaltung der Reihe "Nachhaltig gut Leben" am 27.11.2019 in Stuttgart.

Bericht von Dr. Thomas Broch von der Veranstaltung auf der Website der HA Weltkirche >

Kirchliche Tagungshäuser am Tag der Schöpfung ausgezeichnet

Ministerpräsident Kretschmann zeichnete die kirchlichen Bildungs- und Tagungshaüser der Diözese Rottenburg-Stuttgart bei der zentralen Auftaktveranstaltung zum Tag der Schöpfung bei der Bundesgartenschau in Heilbronn für ihr langjähriges Engagement für Umwelt- und Klimaschutz und das EMAS-Umweltmanagementsystem in allen Tagungshäusern aus.

Weiterlesen >

Tag der Schöpfung - Ökumenische Feier bei der Bundesgartenschau

09.09.2019

Das Motto des ökumenischen Tages der Schöpfung 2020: Salz der Erde

Heilbronn - Die bundesweite Feier zum Ökumenische Tag der Schöpfung - veranstaltet von der ACK Deutschland - fand am Freitag, 6. September 2019 ab 13 Uhr auf der Bundesgartenschau in Heilbronn statt. Der Tag wurde mit einem Ökumenischen Gottesdienst und der Auszeichnung vorbildlicher Umweltprojekte aus den Mitgliedskirchen der ACK Baden-Württemberg begangen.

Weiterlesen >

Förderprogramm zur Heizungsoptimierung (HOPP)

01.08.2019

Das neue diözesane Förderprogramm zur Heizungsoptimierung ist gestartet. Es können Anträge gestellt werden.

Weiterlesen >

Zwei Klimaschutzmanager für die Diözese

09.05.2019

Christian Peter Brandstetter und Vera Polcher-Wied haben die Tätigkeit als KlimaschutzmanagerInnen für die Diözese Rottenburg-Stuttgart aufgenommen. Ihre Aufgabe ist die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts der Diözese.

Weiterlesen >

Ernährung und Landwirtschaft in Baden-Württemberg und weltweit

01.02.2019

Am 31. Januar 2019 fand in Stuttgart der 6. Ökumenische Strategietag zur Entwicklungsarbeit der Kirchen in Baden-Württemberg statt.

Weiterlesen >

Nachhaltigkeitsleitlinien der Diözese in Kraft gesetzt

11.01.2019

Im Kirchlichen Amtsblatt Nr. 15/2018 vom 17.12.2018 wurden die Nachhaltigkeitsrichtlinien für die Diözese Rottenburg-Stuttgart veröffentlicht und von Bischof Dr. Gebhard Fürst in Kraft gesetzt.

Weiterlesen >

Spitalstiftung Horb: Preisträger beim Umweltpreis für Unternehmen

12.12.2018

Die Katholische Spitalstiftung Horb wurde mit dem  "Umweltpreis für Unternehmen 2018" des Landes Baden-Württemberg in der Kategorie "Non-Profit-Organisationen" ausgezeichnet.

Weiterlesen >

Nachhaltig gut Leben - Auf der Suche nach dem rechten Maß

10.12.2018

Bischof Dr. Gebhard Fürst nahm in seinem Impulsvortrag am zweiten Veranstaltungstag der Veranstaltungsreihe "Nachhaltig gut Leben" die soziale Dimension der Nachhaltigkeit in den Blick. In einer Arbeitsgruppe ("Thementisch") beleuchtete Julia Engelhardt von der Fachstelle Globales Lernen, BDKJ, die Sensibilisierung für die Anliegen der Nachhaltigkeit durch Freiwilligendienste.

Weiterlesen >

Schöpfungsverantwortung als kirchlicher Auftrag

Die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht Handlungsempfehlungen zu Ökologie und nachhaltiger Entwicklung für die deutschen (Erz-)Diözesen

Weiterlesen >

Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

21.10.2018

Die Katholische Kirchengemeinde Christkönig, Westerheim, nahm am Projekt "Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb" teil und erhielt - gemeinsam mit anderen teilnehmenden Kirchengemeinden - die Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“.

Weiterlesen >

Umweltmanagement nach EMAS in den diözesanen Tagungshäusern

27.04.2018

Die 13 Tagungshäuser und die beiden Hotels unter dem Dach des "Diözesanen Eigenbetriebs kirchliche Tagungshäuser" betreiben ein Umweltmanagement nach der europäischen EMAS-Norm. Im April 2018 wurden alle Tagungshäuser und Hotels gemeinsam nach EMAS re-zertifiziert, ebenso das Umweltmanagement des Priesterseminars in Rottenburg und des Bischöflichen Jugendamts in Wernau.

Weiterlesen >

Bündnis für Klimagerechtigkeit der Kirchen in Baden-Württemberg

18.12.2017/01.02.2018

Diözesen und Landeskirchen schließen Bündnis - Neue Impulse bei Umsetzung der Klima-Abkommen in Baden-Württemberg und weltweit

Die vier großen Kirchen im Land schließen das "Bündnis für Klimagerechtigkeit". Sie fordern Klimagerechtigkeit für die Länder des Südens, die wenig zum Klimawandel beitragen aber unter den Folgen am meisten leiden.

Weiterlesen >

Neues Klimaschutzkonzept der Diözese vorgestellt

01.12.2017

Mit einer Pressekonferenz in Stuttgart stellte Bischof Fürst am 1.12. das "Integrierte Klimaschutzkonzept" der Diözese vor. Langfristiges Ziel der Diözese ist die Klimaneutralität bis 2050 und eine CO2-Einsparung bis zu diesem Zeitpunkt um 85%. Bis 2020 soll der CO2-Ausstoss um 15% reduziert werden.

Weiterlesen >

Franziskuspreis 2017 verliehen!

06.10.2017

Am 4. Oktober 2017, dem Tag des Hl. Franziskus, verlieh Bischof Fürst zum 5. Mal den Franziskuspreis, den Nachhaltigkeitspreis der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Den Hauptpreis erhielt das naturpädagogische Projekt "Grünfinder", der Kinderstiftung Ulm Donau-Iller. Der zweite Preis ging an den Verein Behindertenschule am Himalaya e.V. in Künzelsau für das Projekt „Behindertenzentrum Ashadeep“ (Indien).

Weiterlesen >