Wege in die Nacht

Nachtwanderungen für Männer am Gründonnerstag in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

An mehreren Orten machen sich Männer in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag auf den Weg in die Nacht. Sie gehen mit den Jüngern den Weg Jesu und stellen sich der Dramatik dieser Nacht: von der Angst, dem Zweifel und der Einsamkeit in Getsemai, über die gewaltsame Gefangennahme bis zur Frage der Dienerin des Hohenprosters an Petrus am Feuer "Bis du nicht auch einer von seinen Männern?"

Die Wege sind ganz unterschiedlich, je nachdem, welchen Schwerpunkt die Veranstalter setzen. In der Regel organisieren Männer mit oder ohne Unterstützung durch einen Pastoralen Mitarbeiter und/oder die Katholische ERwachsenebildung vor Ort den "Weg in die Nacht". Mitgehen kann jeder Mann, der sich mit anderen Männern auf die Spuren der Jünger dem eigenen Verletzlichkeiten stellt.

Der Fachbereich Männer unterstützt Initiativen von Männern vor Ort mit Material, Ideen, und personeller Unterstützung bei der Durchführung. Wir sind allen Akteuren sehr dankbar für Ihre Initiativen!


Hier finden Sie eine Liste der Orte, wo in diesem Jahr Männer in der Nacht vom Gründonnerstag auf den Karfreitag auf dem Weg sein werden.
Wenn Sie mitgehen wollen, nehmen Sie mit dem Veranstalter Kontakt auf. 
Wenn Sie selbst ein Angebot in Ihrer Region machen möchten, wenden Sie sich an die Katholische Erwachsenenbildung, an uns oder an einen Pastoralen MItarbeiter in IHrer Gemeinde vor Ort.

In diesem Jahr werden Männer unterwegssein in:

 

weitere Veranstaltungen für Männer...